Sonntag, 22. September 2013

New York Teil 2

Heute folgt Teil 2 meines New York Berichtes.

 



Tag 1
 
1. Auf unserer Liste stand die Circleline Cruise, eine Bootstour um die ganze Insel (Manhattan), haben wir damals auch gemacht und ist wirklich zu empfehlen. Liest man auch auf allen New York Seiten. Die Tour dauert ca. 3 Stunden und Ihr könnt fotografieren oder drinnen entspannen und die Klimaanlage genießen oder dabei frieren, die sind dort nämlich überall richtig kalt, egal wo Ihr seid, eine Strickjacke kann im Sommer für "drinnen" nicht schaden. Während der Tour wird Euch etwas über die Gebäude, Brücken, Yankee-Stadion und so weiter erzählt, die man während der Tour sehen kann.


leider habe direkt am Anfang die Sonnenblende verloren, blöd für ein Weitwinkelobjektiv :(


Danach waren wir im Macys, ein riesiges Kaufhaus mit kultigen, alten Holzrolltreppen. Leider war die Seasonal-Etage noch nicht fertig. Ich hätte mir so gerne schon mal Weihnachtsdeko angeschaut. 
Danach waren wir auf dem Empire State Building, auf dem wir drei Stunden verbracht haben, damit wir auch ein paar Fotos während der Abenddämmerung knipsen können. Ihr glaubt gar nicht wir voll das da zum Sonnenuntergang wird, da muss man sein Plätzchen zum fotografieren schon mal sichern.







seht Ihr den Freedomtower im Hintergrund?
Tag 2

Am zweiten Tag haben wir eine Hop on hop off Wassertaxi Tour gemacht. Ähnlich wie mit den Bussen und auch im New York Pass mit drin, direkt neben der Circleline un das Ticket gilt dann für 8 Stunden. Man kann bei allen Haltestellen ein- und aussteigen, wie man lustig ist. Dadurch konnten wir uns den High Line Park im Meatpacking Districkt angeschaut, das ist eine alte U-Bahn-Strecke, die seit vielen Jahren stillgelegt ist und zu einem Park umgebaut wurde.

Zur High Line findet Ihr hier ein paar Infos. 

kein Regen, sondern eine Wasserfläche mit Liegen gegenüber oben im U-Bahn Park




Danach mal schnell zu Carrie´s Haus in die Perry Street und dann schnell noch zur Magnolia Bakery und zwei Cupcakes und Eiskaffee gekauft. Die Cupcakes sind der Hammer, aber das Backbuch könnt Ihr Euch lieber über Amazon bestellen, ist günstiger, als es vor Ort zu kaufen. Habe es jetzt und werde bald etwas daraus backen und für Euch posten.


Magnolia Bakery Bleeker Street von innen
beim Rockefeller Center
Dann sind wir wieder aufs Water-Taxi und zur nächsten Station am Battery Park. Von dort aus sind wir zum 9/11 Memorial. Ich dachte doch wirklich, ich kann mir da mal eben die Brunnen anschauen...neeeeee, das kostet Eintritt (im New York Pass mit drin) und man muss durch eine Sicherheitskontrolle und sogar die Polizei bewacht das Gelände. Könnte an der Nähe zum 11.09. gelegen haben oder an der aktuellen Syrien -USA-Konfliktsituation oder es ist dort immer so, wer weiß. Es war auf jeden Fall ein Pipi in den Augen Moment. Die Brunnen sind riesig, es ist wunderschön angelegt und in die eingravierten Namen der Verstorbenen sind teilweise Rosen reingesteckt. Es ist wirklich sehr bewegend an dieser Stelle, muss man mal gesehen haben und vor allem wenn sich Leute unterhalten, die vor einem Namen von jemandem stehen, den sie kannten...traurig.



Wir haben natürlich an dem Tag noch viel mehr gesehen, aber dann wird der Post zu lang. Nächste Woche geht es an dieser Stelle mit Teil 3 weiter.

Habt eine schöne Woche

Kommentare:

  1. Du hast so viel erlebt und so viele tolle Ort gesehen. ♥ Ich mag deine Bilder. Der Blick über die Stadt ist gigantisch. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie cool die Eisfabrik in Brooklyn muss ich mir unbedingt für den nächsten New York Trip aufschreiben. Auch wenn der Artikel schon älter ist, ich bin irgendwie durch Google drauf gestossen als ich nach Eis und New York gesucht habe :D

    Übrigens kaufe ich mir immer den New York Pass, mit dem kann man echt viel Geld sparen. (http://viel-unterwegs.de/new-york-pass-vergleich/)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Eure Kommentare ♥ hinterlasst doch bitte Euche Bloglinks, ich antworte immer gerne auf Euren Blogs.